Atelier im Malgarten

Raum für Erfahrung  - Raum für künstlerisches Gestalten

Künstlerische und kunsttherapeutische Arbeit für Kinder, Jugendliche und Erwachsene 
mit Rolf Brüning, Kunsttherapeut, -pädagoge

Das ATELIER IM MALGARTEN ...

... liegt am Südrand von Kloster Malgarten, umgeben von Schilfwiesen und umflossen von der Gräfte, einem Seitenarm der Hase, der den ehemaligen Burggraben der Klosteranlage nachzeichnet. In diesem reizvollen, inspirierenden Ambiente setze ich die Tradition meiner Mal- und Bildhauerkurse vom früheren Atelier im Kotten fort.



... bietet – wie gewohnt – eine reichhaltige Palette an Kursen, vom Zeichnen in verschiedenen Techniken über Aquarell- und Acryl-Malerei bis hin zum plastischen Gestalten mit Ton und Stein.


... ist für Menschen aller Altersgruppen offen, die neue Erlebniswelten entdecken und künstlerische Sinneserfahrungen machen wollen. Schlummernde Fähigkeiten und Begabungen können dabei entdeckt, bereits vorhandene vertieft und weiterentwickelt werden. Auch im neuen Atelier gilt das Motto: Erlebnisweg geht vor Ergebnisziel.


... bietet mit seinen Mitteln und Angeboten die Möglichkeit zu beruflicher Weiterbildung und zu künstlerischen Praktika für Studierende im sozialpädagogisch-therapeutischem Bereich. Dazu kontaktiert es entsprechende Ausbildungseinrichtungen.


... steht sowohl Gruppen als auch Einzelpersonen offen. Es ist auch ein Ort zum Experimentieren mit unterschiedlichsten Materialen – etwa im Sinne von LandArt. Diesbezügliche Anregungen werden gerne aufgenommen.


Die aktuellen Kursangebote können Sie den Informationsheften der VHS Vechta sowie der VHS Osnabrücker Land entnehmen. Für diese sowie andere erwünschte Termine, sowohl unter der Woche als auch am Wochenende, rufen sie mich einfach an oder schreiben mir eine Mail. Die Preise richten sich nach den Vorgaben der VHS; Preise für private Termine nach Vereinbarung.


Das ATELIER IM MALGARTEN freut sich darauf, die Kursteilnehmer vom Kotten in neuem Ambiente zu begrüßen, und natürlich auch auf neue Freunde!



"Alle Künste tragen bei zur größten aller Künste:
Der Lebenskunst"

Bert Brecht